Willkommen auf der Website der Gemeinde Jonschwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Entwicklung des Naturschutzgebietes Hori

Die ehemalige Kiesgrube Hori beherbergt einen Trockenstandort und ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Nach der Beendigung des Kiesabbaues erstellt die Firma Holcim Kies und Beton AG bis Anfang 2020 diverse temporäre Gewässer, die den streng geschützten Amphibien Laichgewässer und etlichen anderen Tieren Lebensraum bieten.

Zum Schutz der Tiere und als Vorsichtsmassnahme ist es äusserst wichtig, dass die Wege nicht verlassen und die diversen Gebote beachtet werden. Das Gebiet steht unter Aufsicht. Den Anweisungen der Aufsichtspersonen ist Folge zu leisten.

Beim Beginn des Naturschutzgebietes am Ende der Salzwiesstrasse hat das Bauamt Jonschwil am 12. Januar 2018 eine Informationstafel aufgestellt. Im Verlaufe des Jahres 2018 wird die Gestaltung des Gebietes sehr weit fortschreiten. Die Arbeiten sind jeweils witterungsabhängig.

 
Die Tafel informiert über das Naturschutzgebiet Hori.
Die Tafel informiert über das Naturschutzgebiet Hori.

Dokument 180104_GEMEINDE_JONSCHWIL_HORI_TAFEL_400X577_SCHRIFT.pdf (pdf, 219.9 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Jan. 2018